Wir brauchen Sie als Expert*innen!

Hausärzt*innen und Kinder- und Jugendärzt*innen sind häufig die erste Anlaufstelle für Patient*innen mit psychischen Problemen. Eine bedarfsgerechte Weiterbehandlung durch Psychotherapeut*innen und eine gute Zusammenarbeit in weiterführender Diagnostik und Behandlung ist in dem Zusammenhang wichtig.

Ein Ziel der Reform der Psychotherapie-Richtlinie 2017 war ein schnellerer und passgenauerer Zugang zur ambulanten Psychotherapie. Wir möchten Sie zu Ihren Erfahrungen hiermit im Rahmen der Behandlung von Patient*innen mit Verdachtsdiagnose oder gesicherter Diagnose einer psychischen Erkrankung befragen. Zusätzlich zu dieser Befragung werden Psychotherapeut*innen sowie Patient*innen befragt. Die Befragungsergebnisse werden gemeinsam mit einer Auswertung von Routinedaten in Bezug auf die Auswirkungen der Reform betrachtet. Darauf aufbauend werden Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Richtlinie entwickelt. Hier finden Sie eine genauere Beschreibung des Gesamtprojekts, das vom Innovationsfonds gefördert wird.

Wir freuen uns, wenn Sie sich zur Teilnahme an unserer Befragung entschließen. Wenn Sie vorab schon etwas zu den Ergebnissen unserer in Vorbereitung dieser Befragung durchgeführten Fokusgruppen wissen möchten, so finden Sie eine Kurzzusammenfassung dazu hier.